Jeep Compass – Chiptuning für mehr Leistung


Bevor jüngst der Renegade auf den Markt kam galt der Jeep Compass als Einstiegsmodell von Jeep.

Von 2007 bis 2010 gab es ihn für Deutschland ausschließlich mit Allradantrieb und einem Vierzylinder-Reihenottomotor mit 2,4 l Hubraum und 170 PS. Daneben wurde für Europa der Compass auch als 2,0-l-Turbodiesel mit140 PS angeboten.

Ein Jahr später, unter der Führung von Fiat, feierte der Jeep Compass in einer stark überarbeiteten Version und mit neuen Motorisierung ein Comeback.   

Als Motoren standen für alle Modelle ein 2,0-l-R4-Benzin-Motor mit 156 PS und der 2,4-l-R4-Benzin-Motor mit 170 PS zur Verfügung. Der 2.0 CRD Dieselmotor wurde durch einen 2.2 CRD mit 136 PS und einen mit 163 PS ersetzt.

Doch da sind mehr PS drin.

Die Leistungssteigerung des Jeep Compass – auch die der US-Importe - erfolgt durch die Anpassung der Motorsteuerung (Softwareoptimierung, Chiptuning). Weitere Umbauten am Fahrzeug sind nicht nötig.

Exklusives Compass-Zubehör findet sich in unserem Online-Shop.